Jump to Menu   View full site

Fairtrade-Mindestpreis (FMP)

Der Fairtrade-Mindestpreis (wo er existiert) ist der Preis, den Käufer mindestens an Produzenten bezahlen müssen, damit das Produkt Fairtrade-zertifiziert werden kann.

Der FMP ist ein Mindestpreis, der die durchschnittlichen Produktionskosten der Produzenten abdeckt und ihnen Zugang zum Markt für ihr Produkt gewährt. Der FMP repräsentiert ein formales Sicherheitsnetz, das die Produzenten davor schützt ihre Produkte zu einem zu niedrigen Preis verkaufen zu müssen, wenn der Marktpreis unter dem FMP ist. Es ist also der niedrigst mögliche Preis, den ein Fairtrade-Zahler an einen Produzenten zahlen darf.

Zurück zur Übersicht